Das offene Cheminée

Das offene Cheminée ist der Klassiker unter den Wohnraumfeuerungen. Es ist die Feuerstelle mit dem romantischen Knistern und dem intensiven Geruch. Obschon eine aussterbende Variante, wird es nach wie vor geschätzt.

Sind offene Cheminées noch erlaubt?

Das Cheminée ist der Inbegriff für Romantik, loderndes Feuer und ist irgendwie wohl eine Reminiszenz an die Urzeit. Das Knacken des brennenden Holzes, das zischen verdampfenden Wassers bei nicht so gutgelagertem Holz, der Geruch von Rauch  – all das zieht Liebhaber dieser Cheminée Bauart in ihren Bann. Cheminées in dieser ursprünglichen Art sind leider sehr ineffizient und der Geruch von Rauch wie auch teils der Feinstaub im Wohnraum sind eher unerwünscht.

Heute ist der Bau von offenen Cheminées in der Schweiz noch möglich, jedoch nur in Verbindung mit einem Feinstaubfilter. Unsere Empfehlung: Cheminée auf Basis eines Cheminée-Einsatzes, so Sie jederzeit die Scheibe hochschieben und damit das Feuer vollumfänglich geniessen, dabei aber die negativen Begleiterscheinungen ausschliessen können.

+41 41 784 56 66 Kontaktieren
Kontakt E-Mail schreiben Empfehlung anfragen Empfehlung anfragen